Startseite
  Über...
  Archiv
  Vorlieben
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    yokokudo
    - mehr Freunde



http://myblog.de/winterrose

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
~Autmnal Atmosphere~

Der Tag fing schon scheiße an und wurde nicht viel besser. Ich wache auf und bin allein. Frierend tapse ich in die Küche, um das Futter für das Meerschwein fertig zu machen. Das Telefon klingelt. "Tag Anne - Ich bin jetzt in St. Gangloff beim Gottesdienst. Pass auf deinen Bruder auf. Tschüss." Boah - Ich war sowas von geladen. Der Hörer flog auf das Bett meiner Mutter (sie schläft im Wohnzimmer). Toll! Mein Bruder war ja gar nicht da. Is wieder zu seinem Vater runtergegangen. Er wohnt 2 Etagen unter uns. Ich hasse es hier zu wohnen. Und so soft hasse ich meine Mutter. Sie ist schrecklich. Dauernd streiten wir uns. Manchmal kann ich am nächsten Tag nicht in die Schule, weil ich so geheult habe. Wir passen einfach nicht zusammen. Sie hat sich so scheiße verändert. Ich mein, ich glaubte/glaube auch an Gott, aber durch sie komm ich immer weiter weg. NIE ist sie da.. einfach NIE... dauernd ist sie bei irgendwelchen Gottesdiensten oder Bibelabenden oder bei den Senioren und macht da was ehrenamtlich. .. und wenn sie da ist, schnauzt sie an mir rum. Über jede Kleinigkeit soll ich mich freuen! "Oh schau mal was uns Gott heute geschenkt hat - so ein schönes Brot!" TOLL vom Lidl hastes gekauft du kuh! Geld hats auch gekostet. Ich hasse es, ich hasse HartzIV- ich hasse dieses Gottgeschwafele. "Oh sie nur wie schön alles ist und is das aber ne Fügung, dass ich eine Parklücke gefunden habe!" Und auf der anderen Seite macht sie mich bis aufs Letzte runter. Was soll ich denn bitte hier? 15 verdammte Jahre halt ichs schon aus. Zu meinem Vater würd ich viel lieber gehen, aber er wohnt so weit weg. Dort kenn ich niemanden weiter, außer die Verwandschaft, von welcher ein Großteil aus arroganten Zicken besteht. Ich kapier es nicht, wie man 3 Stunden vor einem Handy sitzen kann und SMS schreibt. Oder sich 2 Stunden über Mode zu unterhalten? Oder über irgendwelche Typen lästern, die vernünftig waren und nicht mit denen in die Kiste springen wollten. In was für einer oberflächlichen, verwarlosten Welt lebe ich hier? Hauptsache Party, Drogen und Alkohol.

Wenn ich 18 bin und mein Abi habe, bin ich hier weg! Das steht felsenfest fest.

Ob es wohl irgendwo einen Menschen gibt, der (wenigstens in etwa) so fühlt und sieht wie ich?

~Manchmal haßt man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann~

15.10.06 19:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung